HomeBASF SE Ludwigshafen

GESTATTEN...

... die CGBCE - Betriebsgruppe
Ludwigshafen stellt sich vor

René Dietz

Betriebsrat (freigestellt) der BASF SE,

Mitglied der Vertretung für die Belange von Mitarbeitern mit Behinderung

am Standort Ludwigshafen

Hallo, mein Name ist René Dietz, und ich möchte mich kurz vorstellen.

Ich habe meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker 1996 angefangen. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung, im Jahr 2000, wurde ich von der BASF im Beruf übernommen. In dieser Zeit absolvierte ich auch meinen Sozialdienst in einer Kinder- und Jugendbetreuung. Schon damals lag mir das Wohl anderer am Herzen, weshalb ich mich 2001 für die Mitgliedschaft in der CBGCE entschieden habe.

Mein Motto: Behandle jeden Menschen so, wie auch Du gerne behandelt werden möchtest!

Im Februar 2004 kam dann der Wechsel zum Werkschutz des Unternehmens. Nach vier Jahren im Tagdienst kam die Gelegenheit, dort auf die Wechselschicht zu gehen. Bis zu meiner Wahl in den Betriebsrat 2022 war ich somit 14 Jahre im Schichtdienst eingesetzt. In dieser Zeit wurde ich auch zum Betrieblichen Vertrauensmann gewählt.

Im April 2021 bin ich am Arbeitsgericht Ludwigshafen zum ehrenamtlichen Richter berufen worden.

Im Betriebsrat bin ich Mitglied im Sozialausschuss und im Ausschuss Kündigungsschutz. Darüber hinaus bin ich gerne Euer Ansprechpartner.

Des weiteren wurde ich im November 2022 in die Schwerbehindertenvertretung der BASF SE gewählt.

In meiner Freizeit gehe ich gerne Wandern, Radfahren und Fußball spielen. Auch in mehreren Vereinen bin ich aktiv dabei.

Mein Motto: Behandle jeden Menschen so, wie auch du gerne behandelt werden möchtest!

Kontakt:
+49 621  60 – 575 60
rene.dietz […]  basf.com

Hallo, mein Name ist Thorsten Stephan Verlohner, und ich möchte mich ebenfalls kurz vorstellen.
 
Von 1991 bis 1994 absolvierte ich bei der BASF meine Ausbildung als Chemielaborant.
Von anschließender Übernahme „außerhalb meiner Qualifikation“ und „Zeitvertrag“ kann ich wahrlich ein Lied singen …
 

Nach sieben Jahren in einem produktionsbegleitenden Labor für Kunststoffe kam ich über die Wasser-/Dampfüberwachung sowie Hafen- und Tanklageranalytik zur Umweltanalytik.
Gut 23 Jahre arbeitete ich im Schichtdienst.
Heute bin ich, neben meinen Tätigkeiten als Betriebsrat und Laborassistent, auch Sicherheits- und Gesundheitsbeauftragter.
Schon seit Beginn meiner beruflichen Tätigkeit bin ich Mitglied in der Christlichen Gewerkschaft. Etwas anderes wäre für mich nie in Frage gekommen.
Vier Jahre war ich im Unternehmen eine der stellvertretenden Vertrauenspersonen für Mitarbeitende mit Behinderung.
Im Oktober 2021 rückte ich (ohne Freistellung) in den Betriebsrat nach und wurde im März darauf für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

Meine Devise lautet: Den Menschen in den Mittelpunkt stellen und stets ein offenes Ohr haben.

Dort bin Ich Mitglied der Ausschüsse für Arbeits- und Gesundheitsschutz (Arbeitskreis Strahlenschutz) sowie Entgelt- und Arbeitsorganisation (Kommission für Erschwernisse und Lästigkeiten).

Seit 1999 bin ich Kommunalpolitiker. Die letzten Jahre davon Beigeordneter meiner Heimatgemeinde, mit Aufgaben im sozialen Bereich.
Gerne bringe ich meine dort erlangten Erfahrungen und Kenntnisse in meiner Tätigkeit als Betriebsrat ein.
In meiner Freizeit mache ich gerne Musik, wandere, treibe Sport oder engagiere mich vielfältig sozial.
Meine Devise lautet: „Den Menschen in den Mittelpunkt stellen und stets ein offenes Ohr haben.“ Persönlich. Menschlich. Nah.

Kontakt:
+49 621 /  60 – 428 23
thorsten.verlohner […] basf.com

Thorsten Stephan Verlohner

Betriebsrat (nicht freigestellt) der BASF SE,

Sicherheits- und Gesundheitsbeauftragter Labor für Umweltanalytik ESE/MA – Z570

am Standort Ludwigshafen

IMG-20220131-WA0001

IMG-20220131-WA0000

Jetzt Mitmachen und Zeichen setzen!